Bei Bitcoin Trader in Norwegen neuen Technologie

20. Dezember 2019 Aus Von admin

Die Auswirkungen einer neuen Technologie können manchmal weniger als auf den ersten Blick erkennbar sein

Denken Sie zum Beispiel an die Einführung von Google Glass. Während dieses Produkt ein weit verbreiteter kommerzieller Misserfolg war, fand es einen wertvollen Anwendungsfall in industriellen und professionellen Umgebungen, wo Arbeiter von den Fähigkeiten der AR-Technologie zur Informationsdarstellung profitieren können.

In Norwegen bei Bitcoin Trader neue Technologie

Die allmähliche Akzeptanz in Norwegen von Blockchain könnte sich als eine ähnliche Geschichte erweisen. Während die sichtbarste Auswirkung der neuen Technologie bei Bitcoin Trader, die Kryptowährung, zu einem Markt von über 850 Millionen Dollar angewachsen ist, könnten die aufregendsten langfristigen Auswirkungen des sicheren Ledgers von anderen Anwendungen kommen.

Sogar in der Welt der Immobilien hat sich ein Großteil der Diskussion um Blockchain auf das Potenzial konzentriert, die aktuellen Prozesse zu stören. Insbesondere wird viel darüber diskutiert, ob Titel- und Treuhandgesellschaften in einer blockchain-fähigen Welt überhaupt eine Zukunft haben. In einigen Artikeln und White Papers wie diesem wird argumentiert, dass die Antwort möglicherweise Nein lautet.

Vielleicht sollten wir aber auch einige dieser weitreichenderen Schlussfolgerungen bremsen

Ich habe hier und hier über die Zukunft des Brokerage in einer zunehmend automatisierten Welt geschrieben. Trotz des von Natur aus transaktionalen Charakters des gewerblichen Immobilienvermittlungsgeschäfts haben viele Branchenexperten ihre Erwartungen an das Feld in der nahen Zukunft umrissen: Unterbrechungen, um sicher zu sein, aber dass die besten Teams in der Lage sein werden, die Kraft der Automatisierung anzupassen oder zu nutzen und ihre professionelle Relevanz zu behalten, indem sie tiefes lokales Fachwissen, Vernetzung oder humanistische, ganzheitlich angewandte Beratung anbieten.

Alle drei Dinge sind von Natur aus schwierig zu automatisieren. Diese sind zweifellos parteiisch, aber gleichzeitig kommen sie genau von den Menschen, die die Macht haben, die Branche mit Blick auf die Automatisierung neu zu gestalten.

Eine nuancierte Meinung über die Zukunft von Blockchain in der Immobilienbranche kommt von Allen Alishahi, Mitbegründer und Präsident des blockchainfähigen Vertragsmanagement-Technologieunternehmens ShelterZoom. Allen sieht in Blockchain eine Verbesserung der Qualität der Dienstleistungserbringung, die Titel- und Treuhandunternehmen bieten können. Er sagte mir, dass „sowohl Titel- als auch Treuhandgeschäfte sicherer und weniger fehleranfällig werden, sei es auf dem Papier oder absichtlich, da Blockchain zur Gewohnheit wird. Sobald die Eigentumsübertragungen in einem verteilten Ledger verzeichnet sind, wird es für jemanden, der das Recht hat, eine Immobilie zu verkaufen oder zu vermieten, viel schwieriger zu bestreiten. Wenn es um Treuhandgeschäfte geht, wird die Wahrscheinlichkeit von Überweisungsbetrug viel geringer sein, und wenn die Teilnehmer eine Plattform wie ShelterZoom nutzen, wird der Geldtransfer in die Vertragsverwaltungsplattform integriert, was den Prozess beschleunigt und die gesamte Kommunikation über die Transaktion an der gleichen Stelle hält.