Vergessen Sie $10.000, der $12.000 Bitcoin Breakout wird alle überrumpeln

Ist Bitcoin allergisch gegen $10.000?

Wird es 2020 zu einem Ausbruch von BTC kommen, da diese Schlüsselmenge weiterhin jede Woche getestet wird?

Der Bitcoin Revolution ist nur wenige Stunden lang erneut über 10.000 $ geklettert, bevor er in der vergangenen Woche einen kurzen, heftigen Ausverkauf von 10% erlebte.

Jedes Mal, wenn dies geschieht, ertönt auf Krypto-Twitter die Fanfare, die sich darüber freut, dass wir diesen psychologischen Meilenstein erreicht haben. Es wird beinahe zu vorhersehbar, und genau aus diesem Grund wird der mögliche Ausbruch alle unvorbereitet treffen.

Gibt es also Signale, die uns dabei helfen können, festzustellen, wann dies sein könnte? Werfen wir einen Blick auf die Charts für die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung, BTC.

Monatliche Fibonacci-Ziele

Ausgehend von der Monatsansicht hat sich seit letzter Woche nicht viel geändert. Bitcoin bewegt sich immer noch um 0,382 und setzt das nächste Aufwärtsziel bei 0,5 Fib von $11.891. Jedes Mal, wenn Bitcoin in die 10.000 $-Zone aufsteigt, erleben wir einen Ausverkauf um die 10.500 $, den wir zuerst überwinden müssen, bevor dies Realität werden kann.

Wenn Sie sich die historische monatliche Preisaktion ansehen, können wir feststellen, dass letzte Woche zum dritten Mal 10.500 $ abgelehnt wurden. Die Frage, die sich mir jetzt stellt, ist, ob dies zum vierten Mal geschehen wird.

Das Auftragsbuch von Bitcoin

Wenn wir einen Blick auf das Auftragsbuch von Binance werfen, sehen wir große Verkaufsaufträge, wie sie durch die gelben Balken gekennzeichnet sind. Zuvor waren diese zwischen $9.800 und $10.500 geschichtet.

Es gibt jedoch keine aussagekräftigen Aufträge zu 10.500 $ mehr.

Dies könnte ein frühes Anzeichen dafür sein, dass Großverkäufer ein neues Ziel vor Augen haben, und was höhere Zeitrahmen betrifft, so sind $11.800 und $13.900 die nächsten logischen Optionen, die auf früheren monatlichen Widerständen und den Fibonacci-Niveaus basieren.

Wöchentlich aufsteigender Kanal

Wenn wir uns zur Wochen-Chart abwärts bewegen, können wir sehen, dass der Preis derzeit in einem aufsteigenden Kanal tendiert, der den monatlichen Widerstand von $10.500 als Mittelpunkt des Kanals sowie die 382 Fib als Widerstand des Kanals widerspiegelt.

Nach unten würde ein Verlust von 9.000 Dollar 7.600 Dollar als Unterstützung eröffnen, basierend auf den 236 Fib, die im Monat gezogen wurden. Nach oben würde ein Durchbrechen der 11.900 $-Marke das 618-Ziel bei 13.900 $ eröffnen, das seit geraumer Zeit eine Schlüsselwiderstandsmarke auf der Monats-Chart darstellt.

In der oberen Hälfte dieses relativ neuen Kanals dürfte Bitcoin jedoch noch einen Trend aufweisen, und angesichts der Unterstützung, die in der vergangenen Woche getestet wurde, würde man sich jetzt wünschen, dass die wöchentliche Kerze bei über $10.500 schließt, bevor sie besonders zinsbullisch ist.

Bis dies geschieht, muss man neutral bleiben.

4-Stunden-Chart für Bitcoin-Preis

Beim Abstieg zum 4-Stunden-Chart für Bitcoin betrachte ich die 236 und das 100% Fib-Retracement zur Unterstützung, das bei $9.540 bzw. $9.250 liegt.

Allerdings haben die Kerzen in den letzten fünf Tagen höhere Tiefst- und niedrigere Höchststände gedruckt, was im Allgemeinen auf eine Fortsetzung eines Trends hindeutet, und im Moment befindet sich Bitcoin technisch gesehen immer noch in einem Aufwärtstrend. Aber der Verlust der 236, die wir gerade getestet haben, während ich tippe, würde die Aussichten für die kommende Woche verändern.

Aufwärtsgerichtetes Szenario

Auf der Stunden-Chart schließlich ist der Preis abwärts gerichtet, während der MACD aufwärts tendiert, was auf eine zinsbullische Divergenz hindeutet, was bedeutet, dass ein Durchbruch nach oben zu erwarten ist.

Somit scheint das zinsbullische Szenario, sich in Richtung des ersten Schlüsselwiderstands von $10.500 zu bewegen, kurzfristig wahrscheinlich.

Ein endgültiger Ausbruch von diesem Niveau würde $12.000 fest in Reichweite rücken, bevor es bei $13.900 einen heftigen Überkopf-Widerstand gibt.

Baisse-Szenario

Das erste Anzeichen von Schwierigkeiten für Bitcoin wäre der Verlust von 9.250 Dollar, von hier aus wären 9.000 Dollar die letzte sichere Ebene der Unterstützung, bevor sie auf ein Niveau unter 8.000 Dollar absinkt, ein Szenario, das ich persönlich für unwahrscheinlich halte.

Related Post