Das Online-Dating findet immer mehr Unterstützer und Nutzer. Es melden sich mehr Menschen auf den Portalen zum Online-Dating an, die ihren Freunden davon berichten. Mit dem zusätzlichen Geld können die Portale zum Online-Dating Werbung schalten, um mehr Menschen auf das Online-Dating aufmerksam zu machen. Die Werbung führt wie die Mundpropaganda zu mehr Anmeldungen und damit einer höheren Anzahl an Nutzern für die Portale zum Online-Dating. Da die Nutzer sich alle ein wenig unterscheiden und daher mit ein wenig unterschiedlichen Partnern ein wenig unterschiedliche Beziehungen führen wollen, findet sich eine größere Diversität im Online-Dating. Die Portale differenzieren sich langsam aus und spezialisieren sich auf bestimmte Personengruppen als ihre eigene Klientel. Daher entstehen auch mehr Portale zum Online-Dating, sodass es für fast jede Person ein genau passendes Angebot gibt. Damit wird das Online-Dating wieder für mehr Menschen attraktiv. Doch wieso interessieren sich so viele Menschen für das Online-Dating und lösen eine solche Entwicklung aus?

Ein Faktor, der mit Sicherheit dazu beiträgt, dass das Online-Dating mehr Nutzer findet, ist, dass das Internet in immer mehr Aspekten unseres Lebens einen Platz findet. Wenn man nun schon längst das Internet nicht mehr nur zur Kommunikation und Information nutzt, sondern dort auch einkauft und spielt und sein Leben mit anderen Menschen teilt, kommt es vielen Menschen plötzlich gar nicht mehr so abwegig vor, über das Internet einen Partner zu suchen. Vorher herrschte eine gewisse Skepsis dem Internet gegenüber in dieser Frage, die sich auch einige Personen erhalten haben.

Außerdem wird immer mehr Menschen klar, dass die Suche nach einem Partner im Internet die klassische Partnerfindung nicht verdrängt. Für die allermeisten Nutzer des Online-Datings ist das Internet in dieser Hinsicht nur das Medium, das ihnen mehr mögliche Partner zur Verfügung stellt. Sie erweitern also einfach ihren Pool an Menschen, die sie kennenlernen können. Das bedeutet, dass sie sich auch nicht einer Begegnung mit einer sympathischen Person im Alltag verschließen. Somit ist das Online-Dating für sie bloß eine Alternative, einen Partner zu finden. Sie haben also erkannt, dass sie nichts zu verlieren haben, wenn sie auch im Internet nach einem Partner suchen (außer möglicherweise ein wenig Geld). Sie können nur gewinnen, da sie eine größere Bandbreite an Menschen kennenlernen können, ohne die Möglichkeit aufzugeben, auf dem auf dem klassischen Wege einen Partner zu finden. Daher denken sich viele Menschen, die das Online-Dating ausprobieren, dass sie dabei eben nichts zu verlieren haben und dieser modernen Methode der Partnersuche somit ruhig eine Chance geben können.

Was das Online-Dating ebenfalls immer populärer macht, ist die Tatsache, dass es in der Gesellschaft immer mehr Akzeptanz findet. Vorbei sind die Zeiten, in denen man sich schon früh eine Geschichte zurechtgelegt hat, wenn man seinen Partner im Internet kennengelernt hatte, weil man das nicht vor anderen Menschen zugeben wollte oder auch schlicht und einfach keine Lust auf die negativen Kommentare der anderen Menschen hatte. Diese muss man heute nicht mehr so sehr fürchten, weil viel mehr Menschen erkannt haben, dass es nichts Schlimmes ist, einen Partner im Internet zu finden.